Spiegelgasse, 8001 Zürich

Umbau Mehrfamilienhaus mit Geschäft

1997 bis 2009
Denkmalschutz
Minergie-zertifiziert

Aufgabe: Zustandsanalyse des Mehrfamilienhauses mit vier kleinen und zwei grossen Wohnungen und mit einem Geschäft in Zürichs Altstadt (Baujahr 1944 auf mittelalterlichen Fundamenten und zwischen mittelalterlichen Brandmauern, unter Denkmalschutz) und darauf aufbauend Sanierung und Renovation nach baubiologischen Kriterien und hohen Anforderungen an die Energieeffizienz

Idee: Fensterersatz mit Minergiefenstern, Dämmung der Hoffassade (die Dämmung der Gassenfassade ist aus Denkmalschutzgründen noch nicht möglich), Dämmung der Kellerdecke und des Daches (grösstenteils Flachdach mit Dachterrasse)

Projekt: Aussendämmung der Hoffassade mit Steinwolle, teilweise Vergrösserung der Fenster, Eiger-Fenster von Wenger (Minergiefenster), Kellerdeckendämmung mit Steinwolle, Dämmung des Daches mit Isofloc, energetische Sanierung des Cheminées im obersten Geschoss, Einbau einer kontrollierten Lüftung (vertikale Rohre können im ehemaligen Schwerkraft-Lüftungsschacht der fensterlosen Bäder geführt werden!), Ersatz der Oelheizung nach ausführlicher Evaluation durch eine Pelletsheizung (das Gebäude wird unbeabsichtigt zum ersten Minergie-Wohnhaus in der Altstadt rechts der Limmat!), Regenwasseranlage für die Waschmaschine und die WC-Spülung

Comments are closed.