Über uns

Biografie Ulrich Schlegel

1969-1975
Architekturstudium an der ETH Zürich (ETH-Diplom)

1979-1981
Nachdiplomstudium „Orts-, Regional- u. Landesplanung“ an der ETH Zürich (Titel: Raumplaner ETH-NDS)

2005-2006 Nachdiplomkurs „Immoblienbewertung“ des SIV Schweiz. Immobilienschätzer-Verband in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Burgdorf (Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau HSB)

Praktika während des Studiums bei:
Prof. Paul Hofer, Arch. Hans Zangger, Arch. Claude Schelling, Prof. Ahti Korhonen, Helsinki, Stadtplanungsamt Helsinki

Berufspraxis nach dem Studium:
Dindo + Angst, Steiger Partner, Claude Schelling, Strickler + Christ, Alex Maurer, GAP Architekten, Müller und Suter Architekten

Weiterbildung:
Kurse und Tagungen im Bereich ökologisches Bauen, Energetische Sanierungen, Minergie, Denkmalpflege

Weitere Qualifikationen:
Minergie – Fachpartner
Kompetenz für Private Kontrolle von Baugesuchen in den Bereichen Energie und Schallschutz
Energiecoach der Stadt Zürich

Zivilstand:
verheiratet, zwei Kinder

eigenes Büro:
seit 1994 in Zürich – Oerlikon

 

Heimat und Identität sind nicht eine Frage des Baustils, auch nicht der Landschaft; Heimat ist da, wo der Mensch mit seinesgleichen Benutzer und Gestalter der gebauten Umwelt ist.

Arnold Niederer, Völkerkundler und Soziologe, in ‘Archithese’ nr. 3 / 1981.

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

1994 bis heute: Christian Bulgarini, Nadia Saam, Andreas Helbling, Johanna Gerum, Sarah Di Dio, Stéphane Romain, Kathrin Jenzer, Nicole Christen, Rotraut Repp, Michael Schlegel, Anna Schlegel